P I N W A N D

In diesem Jahr ist die Mitgliederversammlung wieder mit Neuwahlen.

Geplanter Termin ist Sonntag 17. Juni 2018 14:00 Uhr

Bis dahin schon mal Gedanken machen:

-  Verbesserungen, Vorschläge, Aktivitäten, Anschaffungen

-  Wahlvorschläge für die neue Vorstandschaft

Die Einladungen mit Tagesordnungspunkten werden gemäß Satzung rechtzeitig schriftlich zugestellt.

INFO zur Mitgliederversammlung (oft gefragt)
Auszug aus der Satzung, kompletter Text siehe Satzung.

§ 8 Mitgliederversammlung

  1. Anträge der Mitglieder zur Tagesordnung sind spätestens zwei Wochen vor der Mitgliederversammlung beim Vereinsvorstand schriftlich einzureichen. Nachträglich eingereichte Tagesordnungspunkte müssen den Mitgliedern rechtzeitig vor Beginn der Mitgliederversammlung mitgeteilt werden.

    Spätere Anträge - auch während der Mitgliederversammlung gestellte Anträge müssen auf die Tagesordnung gesetzt werden, wenn in der Mitgliederversammlung die Mehrheit der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder der Behandlung der Anträge zustimmt (Dringlichkeitsanträge).

Ansonsten können Beschlüsse nur für die auf der Tagesordnung aufgeführten Punkte gefasst werden. Alle Vorschläge unter den Punkten Sonstiges, Wünsche und Anträge werden bei der nächsten Vorstandsitzung behandelt.

§ 9 Stimmrecht/Beschlussfähigkeit

  1. ... Jedes Mitglied hat mit Vollendung des 18. Lebensjahrs eine Stimme, die nur persönlich ausgeübt werden darf.
  1. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.
  1. Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Stimmenthaltungen bleiben außer Betracht. Bei Stimmengleichheit gilt der gestellte Antrag als abgelehnt.
  1. Abstimmungen in der Mitgliederversammlung erfolgen offen durch Handaufheben oder Zuruf.

Somit ist keine Briefwahl bei Abwesenheit möglich, ebenso gibt es kein Recht auf schriftliche (geheime) Wahl. Diese kann aber durch den Wahlvorstand festgelegt werden indem er alle Mitglieder darüber abstimmen lässt.

Quelle Vereinsrecht: Anders als vielfach vermutet hat ein einzelnes Mitglied grundsätzlich keinen Anspruch auf eine geheime Abstimmung. Der bestünde nur, wenn die Satzung eine entsprechende Vorgabe macht.


















 
http://www.besucherzaehler-homepage.de

Homepage gratis erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen